„Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare“

                             ( Christian Morgenstern )

Heilmagnetismus

Wenn der Körper gesund ist, fließt die Energie frei im Körper und es entsteht ein Gefühl von Harmonie und Gleichgewicht .

Schmerzen, eine Erkrankung, Erschöpfung, Stress oder seelisches Ungleichgewicht weisen darauf hin, dass sich die Energie im Körper nicht frei bewegen kann. Sie kann an bestimmten Stellen verdichtet oder gestaut sein und an anderen Orten kann ein Mangel an Energie bestehen.

Durch Heilmagnetismus können die Blockaden gelöst werden und die Energie

wieder frei fließen.

 

Touch for Health

Physische und psychische Vorgänge spiegeln sich im Funktionszustand der Mukulatur. Durch manuelle Muskeltests können Muskelschwächen und Meridianblockaden entdeckt und korrigiert werden.

Diese kinesiologische Methode setze ich zur Diagnostik, bzw. zur Abklärung

der vorhandenen Erkrankung und deren Therapie ein.

                                                                                                                                                                                                         

Sympathikus-Therapie

Der Sympathikus ist Teil des vegetativen Nervensystems, der den ganzen Körper beeinflusst.

Durch seine Irritation können die unterschiedlichsten lokalen Erkrankungen entstehen.

All diese Erkrankungen haben etwas Gemeinsames: die Schmerzen oder Beschwerden verschlechtern sich in Ruhe,

(besonders nachts) oder nach längerer körperlicher Ruhe und  sind lokal begrenzt.

Der Sympathikus wird auch als Kampf- und Fluchtnerv bezeichnet und wird immer dann aktiv, wenn Leistung

gefordert wird. Er liegt als Nervenknotenkette (Grenzstrang) in bestimmten Abschnitten rechts und links neben

der Wirbelsäule. Er kann somit durch Verschiebung der Wirbelkörper leicht irritiert werden.

 

 

Komplexhomöopathie - Regenaplexe

Die Regena-Therapie ist  eine Ganzheits-Zell-Regenerationstherapie, die von Herrn  G.C.Stahlkopf, Biologe und Naturforscher,

entwickelt wurde. Sie wirkt nach den Prinzipien:  Öffnen, ausscheiden und regenerieren

Ziel der Therapie ist das Gleichgewicht des Gesamtstoffwechsels und ein gestärktes Immunsystem.

        

 Klassische Homöopathie

Die auf den Arzt Samuel Hahnemann zurückgehende Methode basiert auf der Idee „Gleiches mit Gleichem“  zu heilen. Homöopatische Mittel geben dem Körper Impulse, die die Selbstheilungskräfte aktivieren. So können nicht nur akute Krankheiten, wie z.Bsp. Erkältungen homöopatisch behandelt werden, sondern auch chronische oder psychische. In Verbindung mit der kinesiologischen Testung lässt sich das für Sie hilfreiche,  homöopathische Mittel in der entsprechenden Potenz ermitteln.

 

 

 

 

 Bitte rufen Sie mich an oder schicken Sie mir eine E-Mail,  ich informiere Sie gerne ausführlicher über meine Therapieangebote.